Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung - Pressemitteilung Nr.: 069/2017

Magdeburg, den 29. August 2017

Erfolgreicher Antrag beim Bund – 3,6 Mio. Euro Förderung bis 2020
Kompetenzzentrum „Mittelstand 4.0“ eröffnet / Ude: „Meilenstein auf Weg in digitale Zukunft“


Wie kommt die Digitalisierung in kleine und mittlere Unternehmen? Antworten auf diese Frage gibt es von nun an auch in Magdeburg: Staatssekretär Dr. Jürgen Ude und Staatssekretärin Iris Gleicke aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie haben heute das neue Kompetenzzentrum „Mittelstand 4.0“ offiziell eröffnet. Es soll das Thema Digitalisierung in die heimische Wirtschaft tragen und den Unternehmen als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Ein Konsortium aus fünf Einrichtungen aus Wissenschaft und Forschung hatte sich mit Unterstützung des Landes erfolgreich um das Kompetenzzentrum beworben – es wird bis Ende Juli 2020 mit insgesamt 3,6 Millionen Euro vom Bund gefördert.


Ude betonte: „Die Eröffnung des Kompetenzzentrums ist ein Meilenstein auf dem Weg in die digitale Zukunft unserer Wirtschaft. Neben der Demonstration technischer Lösungen steht auch die Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle im Fokus. Von beiden Leistungen wird unser Mittelstand enorm profitieren.“ Ziel sei es zudem, Synergien mit dem vom Land geförderten „Partnernetzwerk Wirtschaft 4.0“ (www.lsa-partnernetzwerk.de) sowie mit dem Hochschul-Forschungsnetzwerk KAT (www.kat-kompetenznetzwerk.de) zu schaffen, um den digitalen Wandel in Sachsen-Anhalt zu beschleunigen und zu gestalten.


Hintergrund:
Partner des Kompetenzzentrums „Mittelstand 4.0“ sind 
• das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF Magdeburg (Federführung; Thema: Digitale Geschäftsmodelle),
• das Zentrum für Produkt-, Verfahrens- und Prozessinnovation Magdeburg (Thema: Industriestandort der Zukunft),
• die Fakultät für Informatik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (Thema: Datensicherheit),
• das Institut für Automation und Kommunikation Ifak Magdeburg (Thema: Digitale Vernetzung und Standardisierung) sowie
• das Zentrum für Sozialforschung Halle e.V. (Thema: Nutzbarkeit und Akzeptanz).
Sie werden u.a. Informationsveranstaltungen organisieren, Leuchtturmprojekte umsetzen sowie Demonstrationszentren vorhalten. Weitere Informationen gibt es unter: http://www.mittelstand-digital.de/DE/Foerderinitiativen/Mittelstand-4-0/kompetenzzentrum-magdeburg.html.





Impressum:

Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung
des Landes Sachsen-Anhalt
Pressestelle
Hasselbachstr. 4
39104 Magdeburg

Tel.: +49 391 567-4316
Fax: +49 391 567-4443
E-Mail: presse@mw.sachsen-anhalt.de
Web: www.mw.sachsen-anhalt.de