Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung - Pressemitteilung Nr.: 071/2017

Magdeburg, den 10. September 2017

Humanas GmbH (Lindhorst) und Polifilm Extrusion GmbH (Weißandt-Gölzau)
„Großer Preis des Mittelstandes“: Willingmann gratuliert Preisträgern aus Sachsen-Anhalt


Zwei Unternehmen aus Sachsen-Anhalt sind in diesem Jahr mit dem „Großen Preis des Mittelstandes“ geehrt worden. Im Beisein von Staatssekretär Thomas Wünsch gingen die Auszeichnungen auf der Gala gestern Abend in Dresden an die Humanas GmbH aus Lindhorst (Landkreis Börde) sowie an die Polifilm Extrusion GmbH aus Weißandt-Gölzau (Landkreis Anhalt-Bitterfeld). Zudem wurden drei weitere Unternehmen aus Sachsen-Anhalt als „Finalisten“ geehrt: die Meinicke Fahrzeugservice GmbH aus Lutherstadt Eisleben (Landkreis Mansfeld-Südharz), die PS Union Holding GmbH aus Halle/Saale sowie die Quinsol AG aus Magdeburg. Insgesamt waren mehr als 200 sachsen-anhaltische Unternehmen nominiert.


Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann gratuliert: „Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger und Finalisten aus Sachsen-Anhalt. Wer beim ‚Großen Preis des Mittelstands‘ nominiert ist oder sogar ausgezeichnet wird, der zählt zur unternehmerischen Elite in Deutschland. Dass Sachsen-Anhalts Mittelstand preisverdächtig ist, kommt nicht überraschend. Unsere Mittelständler stehen für gute Arbeit und Ausbildung, für Innovation und Kreativität sowie für hohe Verantwortung und Unternehmergeist. Mittelständische Unternehmen haben entscheidenden Anteil an der Etablierung einer leistungsfähigen Marktwirtschaft im Osten Deutschlands.“


Die familiengeführte Humanas GmbH ist in der Altenpflege tätig und setzt dabei auf die Kombination verschiedener ambulanter und teilstationärer Wohn- und Pflegeformen. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an acht Standorten. Die Polifilm Extrusion GmbH produziert am Standort Weißandt-Gölzau mit knapp 900 Beschäftigten Schutzfolien, u.a. für die Automobilindustrie und das Baugewerbe.


Der „Große Preis des Mittelstandes“ wird von der Leipziger Oskar-Patzelt-Stiftung vergeben. Unter dem Motto „Respekt und Achtung“ waren in diesem Jahr deutschlandweit rund 5.000 kleine und mittlere Unternehmen sowie Banken und Kommunen nominiert.





Impressum:

Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung
des Landes Sachsen-Anhalt
Pressestelle
Hasselbachstr. 4
39104 Magdeburg

Tel.: +49 391 567-4316
Fax: +49 391 567-4443
E-Mail: presse@mw.sachsen-anhalt.de
Web: www.mw.sachsen-anhalt.de