Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung - Pressemitteilung Nr.: 036/2018

Magdeburg, den 6. Juni 2018

Auszeichnung der Bundesregierung / Einjähriges Mentoring winkt
Kultur- und Kreativpiloten aus Sachsen-Anhalt gesucht / Willingmann: „Bewerben lohnt sich“


Noch bis zum 1. Juli können sich Unternehmen aus Sachsen-Anhalt für den Titel „Kultur- und Kreativpiloten Deutschland“ bewerben. Gesucht werden auch 2018 wieder preisverdächtige Unternehmen, Selbständige, Gründer und Projekte aus der Kultur- und Kreativwirtschaft. Die deutschlandweit 32 Siegerinnen und Sieger erhalten neben der Auszeichnung der Bundesregierung auch ein einjähriges Mentoring-Programm mit Workshops, Coachings und Zugang zum Kreativpiloten-Netzwerk.

 

Bewerben kann man sich in drei Schritten: Es reichen eine kurze Beschreibung der Idee, einige Informationen zur Person bzw. zum Team sowie ein kurzes Motivationsschreiben, warum man „Kultur- und Kreativpilot“ werden möchte – entweder online auf www.kultur-kreativpiloten.de, per Post oder per Mail an kreativpiloten@u-institut.de.

 

Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann sagt: „Die Kultur-und Kreativwirtschaft wird auch für Sachsen-Anhalt zunehmend wichtiger. Die Branche ist ein wesentlicher Impulsgeber für Innovationen – sie bringt Wachstum und Beschäftigung in anderen Branchen voran und profitiert natürlich auch selbst von der dynamischen Entwicklung. Auch in Sachsen-Anhalt gibt es zahlreiche Kreativunternehmen, die ausgezeichnete Arbeit leisten und vom Wettbewerb profitieren können. Bewerben lohnt sich!“

 

Auch Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier kennt den wichtigen Mehrwert der Branche auch an Schnittstellen zu anderen Bereichen: „Für die Herausforderungen der Zukunft und um weiterhin als Innovationsstandort wahrgenommen zu werden, sollte das Potenzial der Kultur- und Kreativwirtschaft verstärkt nutzbar gemacht werden. Dazu tragen die 32 Kultur- und Kreativpiloten bei, die wir als Bundesregierung jährlich auszeichnen.“





Impressum:

Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung
des Landes Sachsen-Anhalt
Pressestelle
Hasselbachstr. 4
39104 Magdeburg

Tel.: +49 391 567-4316
Fax: +49 391 567-4443
E-Mail: presse@mw.sachsen-anhalt.de
Web: www.mw.sachsen-anhalt.de