Polizeirevier Harz - Pressemitteilung Nr.: 160/2012

Halberstadt, den 26. Juli 2012

Polizeireport Landkreis Harz - Einzelmeldung Sachbeschädigung durch Einschüsse
Halberstadt


Zeugen gesucht!
Handglocke aus Bronze entwendet

Ilsenburg / Kloster Drübeck – Am 25.07.2012 wurde gegen 17.00 Uhr im Kloster Drübeck der Diebstahl einer Handglocke aus Bronze festgestellt. Die Handglocke mit Holzgriff hat ein Gewicht von ca. 6-7 kg und ist 20-25 cm lang. Die Glocke stand vor einem Holzregal mit Gebetsbüchern in einem Raum, der für den allgemeinen Besucherverkehr zugänglich ist. Hinweise auf tatverdächtige Personen gibt es derzeit nicht. Der entstandene materielle Schaden wird auf 5.000€ geschätzt – der ideelle Verlust ist weitaus tragischer.
Hinweise zur Tathandlung, zu verdächtigen Personen und/oder zum Verbleib der Handglocke bitte an das Polizeirevier Harz, Tel: 03941 / 674 – 193.

 

34-Jähriger erlitt Stichverletzung

Halberstadt – Am 25.07.2012 hatte ein 34-jähriger mit seiner Ehefrau seinen Geburtstag gefeiert und dann gegen 20.00 Uhr alleine die Wohnung verlassen. In der Nacht, gegen 02.15 Uhr, war der 34-Jährige wieder nach Hause zurückgekehrt. In der Wohnung stellte die Ehefrau bei ihrem Mann eine Stichverletzung fest und alarmierte einen Notarzt. Der Verletzte wurde ins Klinikum Halberstadt eingeliefert. Die Hintergründe der Stichverletzung sind noch nicht ermittelt.


Laubenbrand in Gartenanlage

Quedlinburg – Am 25.07.2012 wurde gegen 18.22 Uhr ein Laubenbrand in der Gartenanlage „Taubenbreite" gemeldet. Betroffen war der Garten Nr. 32 a. Die dortige Laube brannte bei Eintreffen der Beamten in voller Ausdehnung. Die Feuerwehr hatte bereits mit den Löscharbeiten begonnen. In Gartennähe wurde der Eigentümer der Laube festgestellt. Dieser erlitt vermutlich eine Rauchgasvergiftung und wurde medizinisch durch Rettungssanitäter versorgt. Er konnte am Einsatzort nicht zu den Abläufen befragt werden. Die Ursache des Feuers steht noch nicht fest. Ein technischer Defekt an der Sicherungsanlage der Gartenlaube wird nicht ausgeschlossen.


Brand eines leerstehenden Gebäudes

Halberstadt – Am 25.07.2012 wurde gegen 22.12 Uhr über die Rettungsleitstelle LK Harz bekannt, dass es in dem leerstehenden Gebäude Bäckerstraße 3 zu einem Brand gekommen ist. Das Feuer wurde von Kräften der Feuerwehr gelöscht. Es wird wegen Brandstiftung ermit-telt, da Zeugen Geräusche von Personen in dem Gebäude wahrgenommen hatten.


Fußgänger angefahren

Halberstadt – Am 25.07.2012 befuhr ein 62-jähriger PKW-Fahrer gegen 16.00 Uhr die Rudolf-Diesel-Straße in Richtung Klusstraße. Verkehrsbedingt musste er an der Klusstraße anhal-ten. Danach habe sich der PKW-Fahrer in die Kreuzung hereingetastet, um dann weiter nach links zu fahren. Als er dann auf der Klusstraße war, sei plötzlich ein Fußgänger hinter einem Baum hervorgekommen und auf die Straße gelaufen. Trotz Vollbremsung kam es zum Zu-sammenstoß, wobei der Fußgänger mit den Kopf gegen die Frontscheibe stieß und sich da-bei verletzte (blutende Kopfwunde). Der Fußgänger konnte vor Ort, auf Grund der Behand-lung durch den Arzt, nicht befragt werden.


14-jähriger Radfahrer angefahren

Dedeleben – Am 25.07.2012 war ein 14-Jähriger gegen 17.00 Uhr mit seinem Fahrrad in den Einmündungsbereich Seidenbeutel / Hinter dem Dorfe gefahren, ohne die Vorfahrtsregelung (Vz.205 StVZO) zu beachten. Eine 22-jährige Frau befuhr mit ihrem PKW die Straße Seiden-beutel, dem Straßenverlauf folgend. Als der Radfahrer plötzlich von rechts auftauchte, brems-te sie den PKW ab, wich nach links aus, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr ver-hindern. Der 14-Jährige stürzte mit dem Fahrrad, verletzte sich schwer und  wurde mittels Rettungshubschrauber zur Universitätsklinik nach Magdeburg verbracht.


Sachbeschädigung durch Einschüsse - Zeugen gesucht!

Schierke – In der Tatzeit vom 24.07.2012, 19.30 Uhr, bis 25.07.2012, 08.00 Uhr, hatte/n unbekannte/r Täter vermutlich mit einer Luftdruckwaffe auf Fensterscheiben einer Turnhalle auf dem Gelände der „Schierker Baude“ (Jugendbegegnungsstätte Landessportbund Land Sachsen-Anhalt) geschossen und diese beschädigt. Die Straftat wurde am 26.07.2012 von Verantwortlichen der Begegnungsstätte angezeigt. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen, Spurensuche und Spurensicherung am Tatort, hatten der / die Täter mit einer Luftdruck- oder ähnlichen Waffe auf Fensterscheiben der Turnhalle geschossen. Insgesamt konnten Spuren von 8 Einschüssen gesichert werden. Die Fenster (doppelte Sicherheitsscheiben) befinden sich in einer Höhe von 4 bis 6 Meter. Geschossähnliche Teile oder Reste konnten nicht vorgefunden werden. In dem o. a. Tatzeitraum fand keine Nutzung der Sporthalle statt, so dass es zu keinen Personengefährdungen – auch nicht im näheren Umfeld der Halle – kam. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.500€.
Auf dem Gelände der Begegnungstätte „Schierker Baude“ findet seit dem 23.07.2012 die alljährliche deutsch-israelische Jugendbegegnung statt. Ein politischer Hintergrund scheint zum derzeitigen Zeitpunkt der Ermittlungen eher unwahrscheinlich.
Die Polizei sucht Zeugen und/oder Hinweisgeber zur Tat. Wer kann Angaben zu Personenbewegungen auf dem Gelände Nähe der Sporthalle geben. Polizeirevier Harz, Tel: 03941 / 674 – 193





Entwendete Bronzeglocke aus dem Kloster Drübeck (Meldung 1)



Impressum:

Polizeirevier Harz
Pressebeauftragter
Plantage 3
38820 Halberstadt
Tel: 03941/674 - 204 
Fax: 03941/674 - 130
Mail: presse.prev-harz@polizei.sachsen-anhalt.de