Landesarbeitsgericht - Pressemitteilung Nr.: 001/2015

Halle (Saale), den 21. Januar 2015

(LAG LSA) Arbeitsgericht Magdeburg vertagt Entscheidung über gerichtliche Ersetzung der Zustimmung zur beabsichtigten Kündigung des Betriebsratsvorsitzenden der WEA Service Ost GmbH sowie über dessen Ausschluss aus dem Betriebsrat

Arbeitsgericht Magdeburg - Beschluss vom 21.01.2015 (Az. 7 BV 67/14)


In dem Beschlussverfahren unter Beteiligung der Firma WEA Service Ost GmbH und dem dortigen Betriebsrat sowie dessen Vorsitzenden über die gerichtliche Ersetzung der beabsichtigten Zustimmung zur Kündigung des Betriebsratsvorsitzenden sowie über dessen Ausschluss aus dem Betriebsrat fand am 21.01.2015 vor der 7. Kammer des Arbeitsgerichtes Magdeburg eine Kammerverhandlung statt.

Am Schluss des Sitzungstages wurde ein Termin zur Verkündung einer Entscheidung auf Mittwoch, den 11.02.2015, um 13.00 Uhr anberaumt.


Böger

Vizepräsident des Landesarbeitsgerichts
und Pressesprecher





Impressum:

Landesarbeitsgericht Sachsen-Anhalt
Pressestelle
Thüringer Straße 16
06112 Halle (Saale)
Tel: 0345 220-2222
Fax: 0345 220-2240
Mail: presse.lag@justiz.sachsen-anhalt.de
Web: www.lag.sachsen-anhalt.de