Polizeirevier Magdeburg - Pressemitteilung Nr.: 260/2016

Magdeburg, den 7. Juli 2016


Alkoholisierter Mann greift Personen an


Am Neustädter Platz beleidigte und verletzte ein 30-Jähriger Mann am gestrigen Mittwochabend mehrere Personen.

 

Der 30-jährige aus Burg hielt sich gegen 19:00 Uhr am Neustädter Platz auf, wo er alkoholische Getränke konsumierte. Mit einem 36-jährigen Geschädigten aus dem Salzlandkreis geriet er in Streit, beleidigte ihn und gab ihm einen Kopfstoß. Der Angegriffene erlitt eine Platzwunde über dem Auge. Kurz danach kam dem Beschuldigten eine syrische Familie entgegen.  Ohne Vorwarnung ging er auf den Vater, einem 38-Jährigen Syrer zu und gab ihm ebenfalls einen Kopfstoß. Infolgedessen erlitt auch er eine blutende Platzwunde, die im Krankenhaus ambulant behandelt werden musste. Zeugen des Vorfalls informierten die Polizei. Bei Eintreffen der Beamten trat der Beschuldigte äußerst aggressiv auf. Während der Verbringung zum Funkstreifenwagen versuchte der Mann die Polizisten mit Tritten zu verletzen und einem Beamten einen Kopfstoß zu geben, dem er allerdings ausweichen konnte. Der Beschuldigte wurde in den Zentralen Polizeigewahrsam verbracht, wo eine Blutprobenentnahme erfolgte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,98 Promille. Bis zum nächsten Morgen 05:00 Uhr blieb der Mann im Verhinderungsgewahrsam. Gegen ihn wurden Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung, Körperverletzung sowie Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. (BM)





Impressum:

Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord - Polizeirevier Magdeburg
Pressestelle Sternstraße 12
39104 Magdeburg
Tel: (0391) 546-1422
Fax: (0391) 546-1822
Mail: presse.pd-nord@polizei.sachsen-anhalt.de