Polizeirevier Magdeburg - Pressemitteilung Nr.: 024/2017

Magdeburg, den 20. Januar 2017

Kind in Straßenbahn unsittlich berührt

Dienstagnachmittag, 17.01.2017, gegen 15 Uhr, wurde eine 11-jährige aus Magdeburg in einer Straßenbahn auf Höhe Leipziger Straße/Am Fuchsberg von einem Unbekannten unsittlich berührt.

Das Mädchen hatte sich mit mehreren Freunden im vorderen Bereich der Bahn aufgehalten. Plötzlich wurde ihr von hinten in den Becken-/Intimbereich gegriffen. Die Geschädigte soll sich daraufhin ruckartig umgedreht haben und beschreibt den möglichen Täter wie folgt:

 

. 30 - 35 Jahre alt

. schwarzes, gekräuseltes Haar

. dunkle, fast schwarze Hautfarbe

. ca. 170 – 175 cm groß

. normale Statur

 

Neben der tatverdächtigen Person soll eine ebenfalls dunkelhäutige Frau mit einem weißen Kinderwagen gestanden haben.

 

Gesucht werden Personen, die Hinweise zur Straftat und / oder zum Täter geben können. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei in Magdeburg unter der Telefonnummer 0391/546-1740 zu melden. (bema)





Impressum:

Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord - Polizeirevier Magdeburg
Pressestelle Sternstraße 12
39104 Magdeburg
Tel: (0391) 546-1422
Fax: (0391) 546-1822
Mail: presse.pd-nord@polizei.sachsen-anhalt.de