Ministerium für Justiz und Gleichstellung - Pressemitteilung Nr.: 005/2017

Magdeburg, den 16. Februar 2017

Dr. Bommel als Direktor des Amtsgerichts Halberstadt eingeführt

Halberstadt (MJ). Justizministerin Anne-Marie Keding hat am Donnerstag Dr. Enno Bommel zur Amtseinführung als Direktor des Amtsgerichtes Halberstadt gratuliert und ihm viel Erfolg bei der Leitung des Gerichtes gewünscht.

Er folgt Frithjof Büttner, der im August des vergangenen Jahres in den Ruhestand getreten ist.

Dr. Bommel, der 1962 in Duisburg geboren wurde, begann seine juristische Laufbahn in Bielefeld, wo er studierte und als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig war. Der Promotion 1991 folgte im selben Jahr die Berufung in das Richterverhältnis auf Probe im Landesdienst Sachsen-Anhalts.

Rund zwei Jahre später wurde er zum Richter am Landgericht bei dem Landgericht Magdeburg ernannt, war jedoch zunächst im Rahmen einer Abordnung bei dem Oberlandesgericht Naumburg tätig. 1994 bis 1997 folgte eine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe.

Danach arbeitete Dr. Bommel bis 1999 als Richter am Landgericht Magdeburg, wo er 1999 zum Vorsitzenden Richter ernannt wurde. Diese Tätigkeit übte er bis 2016 aus. Seit 1995 ist er außerdem Mitglied des Landesjustizprüfungsamtes und an der Ausbildung des juristischen Nachwuchses beteiligt.





Impressum:

Ministerium für Justiz und Gleichstellung
des Landes Sachsen-Anhalt
Pressestelle
Domplatz 2 - 4
39104 Magdeburg
Tel:   0391 567-6235
Fax:  0391 567-6187
Mail:  presse@mj.sachsen-anhalt.de
Web: www.mj.sachsen-anhalt.de