Polizeirevier Halle - Pressemitteilung Nr.: 043/2017

Halle, den 17. Februar 2017

Polizeimeldungen aus der Stadt Halle (Saale), 17.02.2017

Festnahme eines Drogendealers

Im Verlauf der Woche konnte eine bis dahin unbekannte Person beobachtet werden, wie an drei Personen Cannabis verkauft wurde. Der Dealer konnte sich jeweils durch Flucht der vorläufigen Festnahme entziehen. Am 15. Februar konnte der Dealer unmittelbar nach einem weiteren Verkauf gestellt und vorläufig  festgenommen werden. Am 16. 2. wurde der aus Guinea-Bissau stammende 24-jährige Mann dem Haftrichter vorgeführt. Er befindet sich jetzt in der Untersuchungshaftanstalt.  

 

Einbrüche in PKW

Im Zeitraum vom vom 16. Februar, bis zum zum 17. Februar 12.00 Uhr wurde von sieben PKW jeweils eine vordere Seitenscheibe eingeschlagen und das jeweilige Navitationsgerät entwendet. Die Tatorte sind relativ weit gestreut. Hinweise zu den Tätern oder dem Täter  gibt es noch nicht.

 

 





Impressum:

Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd
Pressestelle
Merseburger Straße 06
06110 Halle
Tel: (0345) 224-1533
Fax: (0345) 224-1280
Mail: presse.pd-sued@polizei.sachsen-anhalt.de