Polizeirevier Dessau-Roßlau - Pressemitteilung Nr.: 043/2017

Dessau-Roßlau, den 17. Februar 2017

Kriminalitäts- und Verkehrsgeschehen

Kellereinbruch

 

In dem Zeitraum vom 07.01.2017,12.00Uhr bis zum 12.02.2017,12.00 Uhr sollen unbekannte Täter in der Marienstraße in die Kellerräume des Mehrfamilienhauses eingedrungen sein. Sie entwendeten eine Sporttasche mit Zubehör, Akkuschrauber und  Inline Skates. Der Sachschaden konnte derzeit mit mehreren hundert Euro beziffert werden.

 

Fahrrad entwendet

 

In dem Zeitraum vom 15.02.2017,18.00Uhr bis zum 16.02.2017,09.00 Uhr sollen unbekannte Täter aus einem Keller in der Augustenstraße ein gesichertes Fahrrad entwendet haben. Der Sachschaden konnte mit mehreren hundert Euro beziffert werden.

 

Verkehrsgeschehen

 

Pkw Seat fuhr ins Gleisbett

 

Am 16.02.2017 um 20.41 Uhr kam es in der Elisabethstraße zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 52-jähriger Fahrer befuhr die Elisabethstraße in Richtung Eisenbahnstraße dabei bog er nach rechts ab und fuhr ins Gleisbett. Der Pkw Seat war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der Sachschaden konnte derzeit noch nicht beziffert werden.

 

Parkenden Pkw Opel beschädigt

 

Am 16.02.2017 um 19.01 Uhr ereignete sich in der Innsbrucker Straße ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 55-jähriger Fahrer eines Pkw Mercedes-Benz befuhr die Innsbrucker Straße und bog nach links in die Nebenfahrbahn der Heidestraße ein. Dabei kollidierte er mit einem parkenden Pkw Opel einer 32-Jährigen am rechten Fahrbahnrand. Der Sachschaden konnte derzeit nicht beziffert werden.

 

 

 

 


 

 






Impressum:

Polizeirevier Dessau-Roßlau Pressestelle Wolfgangstr. 25 06844 Dessau-Roßlau Tel: (0340) 2503-0 Fax: (0340) 2503-210 Mail: presse.prev-dessau-rosslau@polizei.sachsen-anhalt.de