Landgericht Stendal - Pressemitteilung Nr.: 003/2017

Hansestadt Stendal, den 21. Februar 2017

(LG-SDL) - Amtseinführung von Ralf Eickelkamp als neuem Direktor des Amtsgerichts Gardelegen



Ralf Eickelkamp wird in einer Feierstunde

 

am 23.02.2017 um 11.00 Uhr

im Amtsgericht Gardelegen
Bahnhofstraße 29, 39638 Gardelegen

 

in Anwesenheit der Ministerin für Justiz und Gleichstellung Anne-Marie Keding als neuer Direktor des Amtsgerichts Gardelegen eingeführt. Er folgt in diesem Amt auf Dr. Jürgen Richter, der im September 2016 in den Ruhestand gegangen ist. Die Veranstaltung ist presseöffentlich.

 

Eickelkamp ist 58 Jahre alt und stammt aus Nordrhein-Westfalen. Nach Studium und Referendariat war er zunächst zwei Jahre als Anwalt tätig. Im November 1991 trat er in den Justizdienst des Landes Sachsen-Anhalt ein und war zunächst im Wege der Abordnung Richter und Staatsanwalt in Osnabrück. Anschließend war er am Landgericht Stendal und Amtsgericht Klötze tätig. Im Jahr 1994 wurde er am Amtsgericht Klötze zum Richter auf Lebenszeit ernannt. Dort war er mit der Wahrnehmung der Aufgaben des amtierenden Direktors beauftragt. Von 1997 bis 1999 sowie 2005 bis 2008 war er an das Ministerium für Justiz in Magdeburg abgeordnet. Zwischen den Abordnungen war er Abteilungsrichter des Amtsgerichts Gardelegen in Strafsachen, Betreuungssachen und Zivilsachen. Im Jahr 2010 wurde Eickelkamp an das Amtsgericht Stendal versetzt, wo er das Amt des ständigen Vertreters des Direktors bekleidete. Im ersten Halbjahr 2014 war er im Rahmen einer vorübergehenden Abordnung als Familienrichter erneut bei dem Amtsgericht Gardelegen tätig. Am 27.12.2016 ernannte ihn Ministerin Keding zum Direktor des Amtsgerichts Gardelegen.

Ralf Eickelkamp ist verheiratet und hat drei Kinder.

 





Impressum:

Landgericht Stendal
Pressestelle
Am Dom 19
39576 Hansestadt Stendal
Tel: 03931 58-1314
Fax: 03931 58-1111, 58-1227
Mail: presse.lg-sdl@justiz.sachsen-anhalt.de
Web: www.lg-sdl.sachsen-anhalt.de