Polizeirevier Jerichower Land - Pressemitteilung Nr.: 192/2017

Burg, den 17. Juli 2017

Polizeimeldung Polizeirevier Jerichower Land

Burg/ OT Niegripp

Verkehrsunfall

Am Sonntagnachmittag ereignete sich auf der Landstraße 52 zwischen Hohenwarthe und Niegripp ein Verkehrsunfall. Auf der Kanalbrücke kam der Fahrer eines Pkw Audi nach links auf die Gegenfahrbahn. Es kam zu einer Berührung der Außenspiegel mit einem entgegenkommenden Pkw BMW. Dem Audi Fahrer gelang es nicht sein Fahrzeug wieder auf die rechte Fahrbahnseite zu lenken, so dass er danach noch mit einem entgegenkommenden Pkw Suzuki zusammenstieß. Der Suzuki wurde in die Leitplanke gedrückt. Die Fahrerin des Suzuki verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte quer über die Fahrbahn und kam dort zum Stehen. Der Audi kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß dort gegen die Leitplanke, wodurch sein linkes Vorderrad abgerissen wurde.

Die Fahrerin des Pkw Suzuki wurde leicht verletz. Es entstand erheblicher Sachschaden.

 

 

Burg

Abkürzen durch die Baustelle Conrad-Tack-Ring

Gestern Nachmittag versuchten einige Fahrzeugführer, deren Weg sie, auf Grund des Staus auf der Autobahn, durch Burg führte, selbigen abzukürzen, indem sie durch die Baustelle auf dem Conrad-Tack-Ring fuhren. Nachdem die illegale Abkürzung entdeckt wurde, setzten Polizeibeamten dem ein Ende und schlossen die Baustellenabsperrung wieder, die zuvor mutwillig beiseitegeschoben worden war. Es wurde in diversen Bürgergesprächen auf das Fehlverhalten hingewiesen.

 

 

Biederitz/ OT Heyrothsberge

Fahren unter Einfluss von Alkohol

Gestern Abend erschien ein Mann in einer Gastlichkeit in Heyrothsberge. Dem Wirt fiel die offensichtliche starke Alkoholisierung auf und informierte die Polizei. Die Person verweilte jedoch nicht lang, so dass sie bereits wieder weg war, als die Polizeibeamten vor Ort eintrafen. Die unmittelbare Nacheile führte zur Feststellung des beschriebenen Pkw, samt Person. Die Alkoholisierung konnte mittels Atemalkoholtest bestätigt werden.  Der gemessen Wert war 1,49 Promille, so dass bei dem Fahrzeugführer eine Blutprobenentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt wurde.

 

 

Burg

ehrlicher Finder

Gestern Abend erschien ein Mann auf dem Polizeirevier in Burg und teilte den Fund eines Portmonees mit. Dieses hatte er zuvor im Stadtgebiet gefunden. In dem Portmonee befanden sich insgesamt  170 Euro, diverse Papiere sowie Dauerkarten eines 1. Fußballklubs aus Magdeburg. Als der Besitzer von dem Fund erfuhr, war er sichtlich erfreut über den Fakt, dass sämtlicher Inhalt noch vorhanden war.

 

 

Elbe-Parey/ OT Hohenseeden

Versuchter Diebstahl aus Transporter

In der Nacht zum Sonntag schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines Transporters ein. Anschließend wurde der Transporter geöffnet und augenscheinlich durchsucht, jedoch nichts entwendet.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.





Impressum:

Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord
PRev Jerichower Land
Pressestelle
Bahnhofstraße 29 b
39288 Burg
Tel: +49 3921 920 198
Fax: +49 3921 920 304
Mail: thomas.kriebitzsch@polizei.sachsen-anhalt.de