Mansfeld-Südharz - Pressemitteilung Nr.: 132/2017

Halle, den 17. Juli 2017

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz, 17.07.2017

Eisleben / Sachbeschädigung

In der Nacht wurde die Polizei in die Robert-Büchner-Straße gerufen. Ein offensichtlich verwirrter 37-jähriger Mann aus Eisleben schlug mit einem Fahrradständer gegen die Tür eines Mehrfamilienhauses. An dieser entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro.

 

Welfesholz / Holzbank entwendet

Heute wurde angezeigt, dass in Walbeck eine ca. 70 kg schwere massive Holzbank entwendet wurde. Diese stand an der Gedenkstätte „Schlacht um Welfesholz“ und hat einen Wert von ca. 350,- Euro.

 

Eisleben / Einbruch in Firma

Im Tatzeitraum vom 14.07. bis 17.07.2017 sind unbekannte Täter in eine in der Steinkopfstraße befindliche Firma eingebrochen. In dem Gebäude verschaffte sich der oder die Täter Zugang zu einem Büro. Aus diesem wurde eine Geldkassette mit ca. 100,- Bargeld entwendet. Durch weitere begangene Sachbeschädigungen entstand ein Gesamtschaden von ca. 1.100,- Euro.


Verkehrsunfälle


Allstedt / L 222 / 00:25 Uhr

In der vergangenen Nacht kam es zwischen Allstedt und Nienstedt zur Kollision eines PKW VW mit einer Kuh. Das Tier flüchtete und an dem Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 4.000,- Euro.

 

Sandersleben / L 152 / 05:05 Uhr / Wildunfall

Zwischen Sandersleben und Alsleben kam es zur Kollision eines Rehs mit einem PKW Renault. Das Tier verendete an der Unfallstelle. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 2.000,- Euro.

 

Röblingen am See / L 164 / 05:19 Uhr / VU mit leichtverletzter Person

Zwischen Röblingen am See und Stedten kam es zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht. Ein PKW VW geriet aus ungeklärter Ursache auf die linke Fahrbahnseite. Um einer Kollision zu entgehen, musste ein entgegenkommender Kleintransporter ausweichen. Dabei kam das  Fahrzeug von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Eine in dem Transporter befindliche 30-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort und verließ pflichtwidrig den Unfallort. An dem Kleintransporter entstand Sachschaden von ca. 1.900,- Euro.

 

Eisleben / Hallesche Straße / 10:55 Uhr

Die Fahrerin eines PKW Skoda hat beim Einparken mit ihrem Fahrzeug einen bereits abgestellten PKW Seat gestreift. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.





Impressum:

Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd
Pressestelle
Merseburger Straße 06
06110 Halle
Tel: (0345) 224-1533
Fax: (0345) 224-1280
Mail: presse.pd-sued@polizei.sachsen-anhalt.de