Bildungsministerium - Pressemitteilung Nr.: 050/2017

Magdeburg, den 31. August 2017

Bildungsstaatssekretärin Koch-Kupfer gratuliert Planetarium am Gymnasium Martineum Halberstadt zu 25-jährigem Bestehen

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Planetariums am Gymnasium Martineum Halberstadt besuchte Bildungsstaatssekretärin Edwina Koch-Kupfer am heutigen Donnerstag die Einrichtung, um Glückwünsche zu überbringen.

 

In Ihrem Grußwort betonte Koch-Kupfer den Wert des Planetariums für Halberstadt und seine Umgebung. „Natürlich ist dieser wunderbare Ort nicht nur von besonderer Bedeutung für das Gymnasium Martineum, sondern für die gesamte Region – nicht zuletzt als außerschulischer Lernort für alle Schulformen. So ist es nicht verwunderlich, dass das Halberstädter Planetarium in den vergangenen 25 Jahren mehr als 50.000 Besucher begrüßen konnte. Diese Zahl verdeutlicht den großen Zuspruch, der natürlich auch Ergebnis kontinuierlichen Engagements, breiter Unterstützung sowie gut gemachter, spannender Vorträge ist“, so die Bildungsstaatssekretärin.

 

„In Sachsen-Anhalt hat das Fach Astronomie einen historisch gewachsenen hohen Stellenwert. Denn unser Schüler erkennen bei der Suche nach ihrem Platz in der Welt, dass Phänomene ihrer unmittelbaren Umgebung auch astronomischen Ursprungs sind. Deshalb ist der Besuch eines Planetariums als Exkursion in den Lehrplänen Astronomie der Sekundarschulen und Gymnasien ausgewiesen“, sagte Koch-Kupfer weiter und dankte allen Institutionen und Personen, „die über zweieinhalb Jahrzehnte dafür sorgten, dass sich das Planetarium zu einem Anziehungspunkt für Schüler, deren Eltern, Verwandte und Freunde entwickeln konnte und auch künftig als solcher einladen kann. Ein ganz besonderer Dank geht an den Leiter des Planetariums, Herrn Huch.“

 

 

 

Hintergrund:

 

Das Planetarium am Gymnasium Martineum wurde am 31.08.1992 eröffnet und seinerzeit als erstes neueröffnetes Planetarium in den neuen Bundesländern der Öffentlichkeit übergeben.





Impressum:

Ministerium für Bildung des Landes
Sachsen-Anhalt
Pressestelle
Turmschanzenstr. 32
39114 Magdeburg
Tel: (0391) 567-7777
Fax: (0391) 567-3775
presse@min.mb.sachsen-anhalt.de
www.mb.sachsen-anhalt.de