Polizeirevier Bördekreis - Pressemitteilung Nr.: 330/2017

Haldensleben, den 28. November 2017

Körperverletzungen angezeigt

27.11.17 gegen 15.30 Uhr, 39387 Oschersleben,  Alte Post

Nach Angaben von Zeugen und Betroffenen wurde ein 19 –Jähriger durch einen gleichaltrigen Asylbewerber aus Afghanistan an der Gesundheit geschädigt.

 

gegen 20.15 Uhr, Marktplatz;

einige Stunden später schlugen mehrere zum Teil unbekannte männliche Personen, darunter auch der 19 –Jährige Asylbewerber aus Afghanistan auf einen 20-Jährigen aus Oschersleben ein.

Die Polizei hat in beiden Fällen Anzeigen aufgenommen. Zum Motiv der Auseinandersetzung machten die Betroffenen bislang keine Angaben. Der polizeiliche Staatsschutz hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Hinweise nimmt die Kripo in Oschersleben entgegen.

 

 

Unbekannte brachen Baucontainer auf

27./28.11.17, 39164 Wanzleben, Vor dem Hohen Tor

Unbekannte drangen in den Nachtstunden zunächst widerrechtlich auf das Firmengelände ein, brachen einen Baucontainer auf und entwendeten Werkzeuge, wie Wackerstampfer, Fugenschneider, Akkuschrauber, Bohrmaschine, Heizluftgerät, Schälgerät, Nuss Kasten sowie eine Pendelsäge. Anzeige aufgenommen.





Impressum:

Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord
Polizeirevier Börde
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit
Gerikestr. 68
39340 Haldensleben
Tel: +49 3904  478  198
Fax: +49 3904  478  210
Mail: presse.prev-boerde@polizei.sachsen-anhalt.de