Bildungsministerium - Pressemitteilung Nr.: 014/2018

Magdeburg, den 12. April 2018

Prüfungen für 8.000 Zehntklässler starten

Am kommenden Montag startet die Prüfungswoche für ca. 8.000 Schülerinnen und Schüler an Sekundar-, Gemeinschafts- und Gesamtschulen sowie sonstigen Förderschulen. In schriftlichen Prüfungen müssen sie dann ihr Wissen und ihre erworbenen Kompetenzen unter Beweis stellen, um den Realschulabschluss zu bekommen. Dass eine Prüfungssituation immer eine besondere Herausforderung ist, weiß auch der Minister und wünscht den Prüflingen deshalb gute Nerven und viel Erfolg.

             

„Jetzt beginnt der Zieleinlauf, auf den die Schülerinnen und Schüler und die Lehrkräfte seit vielen Jahren hingearbeitet haben. Es wurden vielfältige Anstrengungen unternommen, damit möglichst alle Schülerinnen und Schüler einen Schulabschluss erreichen. Die Lehrkräfte, insbesondere die der Abschlussklassen, haben ihre Schützlinge intensiv auf die Prüfungen vorbereitet und schauen nun zuversichtlich auf den bevorstehenden Prüfungszeitraum“, erklärte Bildungsminister Tullner.

 

Besonders wies der Minister auf die Tatsache hin, dass die Absolventen mit dem Realschulabschluss dringend als Nachwuchs für Fachkräfte benötigt werden. „Deshalb werden wir weitere Bemühungen unternehmen, um die Attraktivität dieses Abschlusses zu erhöhen.“ Gespräche mit Wirtschaftsvertretern sowie der Handwerkskammer und der IHK haben dazu bereits stattgefunden, in deren Ergebnis eine gemeinsame stärkere Unterstützung der Sekundarschulen bei der Berufsorientierung und des dualen Lernens verabredet worden ist.





Impressum:

Ministerium für Bildung des Landes
Sachsen-Anhalt
Pressestelle
Turmschanzenstr. 32
39114 Magdeburg
Tel: (0391) 567-7777
Fax: (0391) 567-3775
presse@min.mb.sachsen-anhalt.de
www.mb.sachsen-anhalt.de