Polizeirevier Bördekreis - Pressemitteilung Nr.: 140/2018

Haldensleben, den 12. Mai 2018

Zeugenaufruf nach Sexualstraftat

Zeugenaufruf nach Sexualstraftat

11.05.2018 gegen 14:00 Uhr Bahnhof Oschersleben

 

Am Freitagnachmittag wurde ein 12-jähriges Mädchen von seiner gleichaltrigen Freundin zum Bahnhof Oschersleben begleitet, da es anschließend mit dem Zug nach Magdeburg fahren wollte, und setzte sich in ein Wartehäuschen. Kurz darauf kam ein dunkelhäutiger Mann dazu und machte anzügliche Bemerkungen. Anschließend streichelte er den nackten Oberschenkel gegen den Willen des Mädchens. Als das Mädchen aufstehen wollte wurde es von dem Mann an der Hüfte festgehalten. Dabei sagte er mehrfach „Sex machen“. Das Mädchen konnte sich schließlich losreißen und lief davon. Der unbekannte Mann stieg anschließend um 14:17 Uhr in den Harz-Elbe-Express nach Magdeburg.

Durch die eingesetzten Polizeibeamten wurden vor Ort Spuren gesichert, Vernehmungen durchgeführt und die Sicherung von Videomaterial veranlasst.

 

Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

Wer hat im fraglichen Zeitraum Beobachtungen am Bahnhof Oschersleben treffen können? Hinweise nimmt das Polizeirevier Börde entgegen.





Impressum:

Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord
Polizeirevier Börde
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit
Gerikestr. 68
39340 Haldensleben
Tel: +49 3904  478  198
Fax: +49 3904  478  210
Mail: presse.prev-boerde@polizei.sachsen-anhalt.de