Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung - Pressemitteilung Nr.: 056/2018

Magdeburg, den 30. August 2018

Veranstaltung „Smart Cities / Smart Regions“ in Gardelegen
Workshop für Altmarkkreis Salzwedel / Wünsch: „Digitale Zukunft wird auch vor Ort gestaltet“


Um digitale Lösungen für den Altmarkkreis Salzwedel ging es heute beim Regionen-Workshop „Smart Cities / Smart Regions“ im Gardeleger Ortsteil Zichtau. Besonders im Fokus standen dabei die Themen Telemedizin, Mobilität und Smart Farming.

 

Staatssekretär Thomas Wünsch sagte dazu: „Die Digitalisierung ist zwar allgegenwärtig, aber keine Naturgewalt. Die digitale Zukunft ist zweifellos mit großen Herausforderungen verbunden, sie kann aber in vielen Bereichen von uns mitgestaltet werden. Dabei sind vor allem auch Akteure vor Ort gefragt, die für ihre Region passende Konzepte entwickeln, erklären und finanzieren können.“

 

Sowohl Wünsch als auch Landrat Michael Ziche erhoffen sich vom Workshop Impulse für neue digitale Vorhaben, gerade in wichtigen Zukunftsthemen wie Telemedizin, Mobilität und Smart Farming. Michael Ziche: „Es ist gut und wichtig, dass wir unter dem Motto Zukunft wird vor Ort gemacht mit den Umsetzern vor Ort diskutieren und uns mit ihnen zu Praxisbeispielen austauschen.“

 

Zum Workshop eingeladen hatten der Altmarkkreis Salzwedel, der Zweckverband Breitband Altmark, das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung sowie die Initiative „Intelligente Vernetzung“, welche die Umsetzung und Weiterentwicklung der Strategie „Intelligente Vernetzung“ des Bundes koordiniert.





Impressum:

Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung
des Landes Sachsen-Anhalt
Pressestelle
Hasselbachstr. 4
39104 Magdeburg

Tel.: +49 391 567-4316
Fax: +49 391 567-4443
E-Mail: presse@mw.sachsen-anhalt.de
Web: www.mw.sachsen-anhalt.de