Polizeirevier Halle - Pressemitteilung Nr.: 254/2018

Halle, den 31. August 2018

Polizeimeldungen aus der Stadt Halle (Saale), 31.08.2018

Sexualstraftat

Am Freitag kurz nach 00.00 Uhr war eine 26-Jährige chinesischer Nationalität zu Fuß aus Richtung Marktplatz kommend in Richtung Mansfelder Straße in Halle (Saale) unterwegs. Ein unbekannter Täter sprach sie zunächst in englischer Sprache an. In der weiteren Folge berührte der Täter sie mehrfach unsittlich und folgte der Frau. Als sich die Geschädigte in der Mansfelder Straße befand, umfasste er diese. Die 26-Jährige rief laut um Hilfe und konnte sich befreien. Aus einem Wohnhaus heraus sprach eine Zeugin den unbekannten Täter an, welcher daraufhin flüchtete.  Sein Opfer blieb unverletzt.

Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben:

-dunkle, Hautfarbe, 20-30 Jahre alt, ca. 175 cm groß

-bekleidet mit dunkelgrauem Pullover mit Reißverschluss, Jeanshose,

 Flip-Flops und rotem Basecap

 

Sachdienliche Hinweise zu dieser Straftat nimmt das Polizeirevier Halle (Saale) unter der Rufnummer 0345/224-2000 entgegen.

 

Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis

Am 30.08.2018, gegen 12.45 Uhr, wurde der 21-jährige Fahrzeugführer eines Pkw VW im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle in Halle (Saale), An der Magistrale, angehalten und kontrolliert. Die Überprüfung der ausgehändigten Dokumente ergab, dass es sich bei dem ausgehändigten griechischen Führerschein um eine Totalfälschung handelte. Der Führerschein wurde durch die Polizeibeamten sichergestellt. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und eine Sicherheitsleistung erhoben.

 





Impressum:

Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd
Pressestelle
Merseburger Straße 06
06110 Halle
Tel: (0345) 224-1533
Fax: (0345) 224-1280
Mail: presse.pd-sued@polizei.sachsen-anhalt.de