Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr - Pressemitteilung Nr.: 104/2018

Magdeburg, den 14. September 2018

494.000 Euro Fördergeld für die Naumburger Straßenbahn

Heute, anlässlich der Eröffnung der neuen Straßenbahnhaltestelle Naumburg-Hauptbahnhof, übergab Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 170.000 Euro an den Verein zur Erhaltung historischer Fahrzeuge und Verkehrsanlagen e.V. Naumburg.

Mit diesen Fördermitteln aus dem Programm „Technische Denkmäler“ wird ein historischer Straßenbahntriebwagen Typ „Gotha“, Baujahr 1960, restauriert. Er soll dann wieder im Linienbetrieb der Naumburger Straßenbahn eingesetzt werden.

Zur neuen Straßenbahnhaltestelle Naumburg-Hauptbahnhof erklärte Landesverkehrsminister Webel: „Die Verlegung der Endhaltestelle auf dem Aachener Platz direkt vor das Empfangsgebäude des Hauptbahnhofs macht Naumburgs Stadtverkehr noch attraktiver. Damit ist eine Schnittstelle von Straßenbahn, Bus, Taxi und Fahrrad entstanden, die das Reisen von und nach Naumburg noch angenehmer macht und für kurze Wege sorgt“, so der Minister.

Das Land Sachsen-Anhalt stellte für die Baumaßnahmen zur Umverlegung der Straßenbahnendhaltestelle in Naumburg 324.000 Euro Fördermittel aus dem Schnittstellenprogramm zur Verfügung.





Impressum:


Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr
Pressestelle
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg
Tel: (0391) 567-7504
Fax: (0391) 567-7509
Mail: presse@mlv.sachsen-anhalt.de