Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung - Pressemitteilung Nr.: 062/2018

Magdeburg, den 20. September 2018

Staatssekretär überreicht Zertifikat der Initiative „ServiceQualität“ in Stufe III
Höchstes Gütesiegel für Kurhotel Bad Schmiedeberg / Wünsch: „Qualität ist der Schlüssel zum Erfolg“


Gästeservice auf höchstem Niveau: Staatssekretär Thomas Wünsch hat heute das Qualitätssiegel der Initiative „ServiceQualität Deutschland“ in der höchsten Stufe III an das Kurhotel Bad Schmiedeberg (Landkreis Wittenberg) verliehen. Das Hotel hatte sich zum zweiten Mal erfolgreich der Zertifizierung gestellt und alle Anforderungen für Qualitätsmanagement erfüllt. In Sachsen-Anhalt haben derzeit zwei weitere Hotelbetriebe das Service-Gütesiegel in der höchsten Stufe (Naturresort Schindelbruch und Schlossmühle Quedlinburg).

 

Wünsch sagte: „Gerade im Tourismus gilt: Qualität ist der Schlüssel zum Erfolg. Ein besonderer Service sorgt für zufriedene Gäste, die gern wiederkommen und Einrichtungen weiterempfehlen. Deshalb freue ich mich, dass das Kurhotel Bad Schmiedeberg konsequent auf guten Service und Qualität setzt.“

 

Gäste des Eisenmoorbades Bad Schmiedeberg wissen zu schätzen, dass nicht nur bei der medizinischen Behandlung, sondern auch beim Aufenthalt im betriebseigenen Kurhotel großer Wert auf Qualität gelegt wird. Während eines Rundgangs konnten sich Wünsch und die Projektkoordinatorin für Qualität beim Tourismusverband Sachsen-Anhalt e. V., Kristin Rudolph, ein Bild davon machen. So überzeugt das Kurhotel u.a. durch die Einrichtung eines Shuttleservices mit Elektro-Bus zwischen Hotel und Kurmittelhaus, einen zusätzlich ausgebauten Wellness- und Massageraum sowie die Kooperation mit einem Fahrradverleiher.

 

Rudolph betonte: „Qualitätsmanagement ist Teil der Unternehmensentwicklung und muss immer mitgedacht werden, sei es bei der strategischen Ausrichtung, der operativen Planung oder dem gelebten Service am Gast. In diesem stetigen Prozess werden Ziele definiert, Arbeitsabläufe strukturiert und vor allem Mitarbeiter integriert. Betriebe, die so aufgestellt sind, haben die Inhalte der SQD-Initiative verinnerlicht“.

 

Die Initiative „ServiceQualität Deutschland“ (SQD) unterstützt seit 2001 Betriebe der Tourismus- und Dienstleistungsbranche dabei, ihre Service-Qualität stufenweise zu verbessern.

 

Aktuelle Informationen zu diesem und weiteren Themen gibt es auch auf dem Twitter-Kanal des Ministeriums unter www.twitter.com/mwsachsenanhalt.





Impressum:

Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung
des Landes Sachsen-Anhalt
Pressestelle
Hasselbachstr. 4
39104 Magdeburg

Tel.: +49 391 567-4316
Fax: +49 391 567-4443
E-Mail: presse@mw.sachsen-anhalt.de
Web: www.mw.sachsen-anhalt.de