Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr - Pressemitteilung Nr.: 135/2018

Magdeburg, den 13. November 2018

Neuer Radweg zwischen Loitsche und Rogätz fertig

Nach einer Bauzeit von nur gut einem Vierteljahr wurde heute der neugebaute Radweg zwischen Rogätz und Loitsche, entlang der Landesstraße (L) 44, für den Verkehr freigegeben. „Der neue Radweg verläuft getrennt vom motorisierten Verkehr und gewährleistet dadurch mehr Sicherheit im Straßenverkehr“, erklärte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor der Freigabe des Weges. In ländlichen Regionen sei das Rad ein gern genutztes Verkehrsmittel. Nun sei der Anreiz noch größer, das Auto einmal stehen zu lassen und per Rad in die Nachbarorte zu fahren, sagte der Minister.

Webel zufolge hat das Land insgesamt fast eine Million Euro in die neue, rund 3,5 Kilometer lange Strecke investiert. Die Breite von 2,50 Metern ermögliche einen gefahrlosen Begegnungsverkehr, hob der Minister hervor.

„Die Landesregierung wird künftig verstärkt in das Radwegenetz investieren", betonte Webel. Ziel seien der Ausbau und die koordinierte Entwicklung des Radverkehrs, um die bestehende Infrastruktur zu einem geschlossenen System auszubauen.

 





Impressum:


Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr
Pressestelle
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg
Tel: (0391) 567-7504
Fax: (0391) 567-7509
Mail: presse@mlv.sachsen-anhalt.de