Bildungsministerium - Pressemitteilung Nr.: 058/2018

Magdeburg, den 20. November 2018

Weitere Ausschreibungsrunde für Lehrkräfte startet / Tullner: „Ziel von 1.000 besetzten Stellen in 2018 bleibt bestehen“


Land startet nächste Ausschreibungsrunde / 2. Phasen für mehr Effizienz

 

Sachsen-Anhalt hat eine weitere Ausschreibungsrunde für Lehrkräfte an den allgemein- und berufsbildenden Schulen gestartet. Die aktuelle Stellenausschreibung wird zweiphasig verlaufen. In einem ersten Schritt werden Lehrkräfte sowie Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst (Referendare) angesprochen. Ende 2018 beenden ca. 200 Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst ihre Ausbildung. Nach Abschluss dieser Runde werden dann wie auch bisher alle Öffnungen für Seiteneinsteiger vorgenommen. „Wir haben natürlich vor allem die derzeitigen Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst im Blick, die zum Ende des Jahres ihre Ausbildung abschließen. Sie sollen möglichst nahtlos in den Schuldienst wechseln können. Insgesamt steigern wir mit dem neuen System die Effizienz unserer Ausschreibungsrunden ohne potentielle Lehrkräfte und Seiteneinsteiger auszuschließen“, erklärte Bildungsminister Marco Tullner.

 

Bei der Auswertung von Bewerbern als Seiteneinsteigern kommt es zu längeren Bearbeitungszeiten, weil Biografien individuell ausgewertet werden müssen. Dadurch verzögert sich teilweise auch die Einstellung von grundständigen Lehrkräften.

 

In der ersten Runde stehen nun 251 Einstellungsoptionen für allgemeinbildende Schulen und 16 für berufsbildende Schulen an insgesamt 320 Stellen zur Verfügung. 26 Stellen sind sogenannte schwerbesetzbare Stellen. Dort werden zunächst Zulagen gezahlt.

 

Insgesamt soll die zweiphasige Ausschreibung 450 Optionen umfassen. Die Ausschreibungsfrist endet am 28.11.2018. Der Dienstbeginn soll möglichst zum 01.01.2019 erfolgen. Die zweite Phase wird sich direkt an die erste Phase anschließen. In der vergangenen Ausschreibungsrunde (September 2018) wurden von 200 ausgeschriebenen Stellen 182 besetzt.

 


Hintergrund:

 

Ausführliche Informationen stehen allen Bewerbern und Interessenten unter www.lehrer.sachsen-anhalt.de zur Verfügung.

 

Sachsen-Anhalt hatte in den letzten Jahren die Ausschreibungspraxis weitgehend flexibilisiert:

 

 

 

 

 

 

 

 





Impressum:

Ministerium für Bildung des Landes
Sachsen-Anhalt
Pressestelle
Turmschanzenstr. 32
39114 Magdeburg
Tel: (0391) 567-7777
Fax: (0391) 567-3775
presse@min.mb.sachsen-anhalt.de
www.mb.sachsen-anhalt.de