Polizeirevier Harz - Pressemitteilung Nr.: 403/2018

Halberstadt, den 1. Dezember 2018

Polizeimeldung des Polizeireviers Harz

Betrüger ermittelt
Halberstadt – In den Nachmittagsstunden des 30.11.2018 erschien ein Geschädigter im Polizeirevier Harz. Er gab an, dass er einen Hinweis eines Versandunternehmens bekommen hat, dass mit seiner Identität unter einer anderen Anschrift Waren bestellt wurden.
Durch die ermittelnden Polizeibeamten wurde die Anschrift in der Harmoniestraße überprüft. Es wurde festgestellt, dass an einem Klingelschild der Name des Geschädigten angebracht war. Auf Klingeln und Klopfen wurde nicht reagiert. Nachdem ein Schlüsseldienst an der Anschrift eintraf, öffnete der 33-jährige Beschuldigte die Wohnungstür. Im Rahmen der Wohnungsdurchsuchung wurden Teile des betrügerisch erlangten Gutes aufgefunden und sichergestellt.

Unfall unter Alkoholeinfluss
Halberstadt – Am 30.11.2018, gegen 23.00 Uhr wurde die Polizei über einen Unfall in der Thomas-Müntzer-Straße informiert. Ein in Richtung Spiegelstraße fahrender PKW Suzuki hatte drei am Fahrbahnrand abgeparkte PKW beschädigt. Bei der Unfallaufnahme wurde in der Atemluft des 33-jährigen Unfallverursachers Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,50 Promille. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.





Impressum:

Polizeirevier Harz
Pressebeauftragter
Plantage 3
38820 Halberstadt
Tel: 03941/674 - 204 
Fax: 03941/674 - 130
Mail: presse.prev-harz@polizei.sachsen-anhalt.de