Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr - Pressemitteilung Nr.: 161/2018

Magdeburg, den 17. Dezember 2018

Köthen bekommt fast 1,3 Millionen Euro Städtebauförderung

Für die weitere Stadtentwicklung von Köthen (Anhalt) stellen der Bund und das Land Sachsen-Anhalt in diesem Jahr insgesamt rund 1,28 Millionen Euro bereit. „Der größte Teil des Geldes wird im Rahmen des Programms Investitionspakt – Soziale Integration im Quartier gewährt“, sagte Bauminister Thomas Webel heute in der Bachstadt bei der Übergabe der Zuwendungsbescheide an Oberbürgermeister Bernd Hauschild. Mit diesem Geld werde die Kindertagesstätte „Löwenzahn“ umfangreich saniert und erweitert.

Darüber hinaus werden nach Auskunft des Ministers rund 400.000 Euro aus dem Förderprogramm Städtebaulicher Denkmalschutz bewilligt. Das Geld ist unter anderem für den Umbau der ehemaligen Brauereihalle zu einer Kaffeerösterei in der Stiftstraße eingeplant.

„Mit Hilfe der Fördermittel können wir notwendige Investitionen, darunter die Sanierung der städtischen Kindertagesstätte Löwenzahn, realisieren“, erklärte Köthens Oberbürgermeister Bernd Hauschild. Er sei dem Land Sachsen-Anhalt und dem Bund dankbar für die umfangreiche Unterstützung. „Ohne die Städtebauförderprogramme könnten wir einige Vorhaben gar nicht in Angriff nehmen“, fügte Hauschild hinzu.

„Mit der Förderung geben wir Planungssicherheit und schaffen eine wichtige Voraussetzung dafür, dem demografischen Wandel offensiv Rechnung zu tragen“, betonte der Minister. Es sei zwingend notwendig, die Städte und Gemeinden an die Bevölkerungsentwicklung und die sich verändernde Altersstruktur anzupassen. „Die Programme helfen bei der Beseitigung städtebaulicher Missstände, beim notwendigen Stadtumbau, aber auch bei der Sicherung und Erhaltung historischer Stadtkerne“, erklärte Webel.

In diesem Jahr stehen für die Förderung der städtebaulichen Entwicklung in Sachsen-Anhalts Kommunen insgesamt gut 100 Millionen Euro Fördermittel zur Verfügung. Die jeweils zur Hälfte von Bund und Land bereitgestellten Mittel fließen in folgende Programme:

·         Stadtumbau (rd. 42,27 Mio. Euro)

·         Städtebaulicher Denkmalschutz, Sicherung und Erhaltung historischer Stadtkerne (rd. 23,35 Mio. Euro)

·         Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf – die soziale Stadt (rd. 13,15 Mio. Euro)

·         Aktive Stadt- und Ortsteilzentren (rd. 6,53 Mio. Euro)

·         Kleinere Städte und Gemeinden - Netzwerke und überregionale Zusammenarbeit (rd. 6,81 Mio. Euro)

·         Zukunft Stadtgrün (rd. 1,12 Mio. Euro)

·         Investitionspakt Soziale Integration im Quartier (rd. 6,81 Mio. Euro)





Impressum:


Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr
Pressestelle
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg
Tel: (0391) 567-7504
Fax: (0391) 567-7509
Mail: presse@mlv.sachsen-anhalt.de