Polizeirevier Halle - Pressemitteilung Nr.: 009/2019

Halle, den 10. Januar 2019

Polizeimeldungen aus der Stadt Halle (Saale), 10.01.2019

Verkehrsunfall

Der Fahrer eines Chevrolets kollidierte gestern gegen 20:20 Uhr an der Magistrale in Richtung Eselsmühle mit einem Verkehrszeichen, verlor dabei eine Kennzeichentafel und verließ anschließend fluchtartig die Unfallstelle. Die eingesetzten Polizeibeamten suchten die Halteranschrift zu dem verlorenen Kennzeichen auf und konnten den vermeintlichen Fahrzeugführer antreffen. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 65-Jährigen einen Wert von 2,12 Promille. Der Mann wurde einer Blutprobenentnahme unterzogen und sein Führerschein sichergestellt.

 

Sachbeschädigung

Eine Anwohnerin des Schülershof vernahm gestern gegen 22:00 Uhr einen lauten Knall und anschließend ein Geräusch, das wie splitterndes Glas klang. Als sie daraufhin im Nachbarzimmer nachsah, stellte sie einen Pflasterstein auf ihrem Balkon fest. Vermutlich durch diesen wurden die Scheiben eines Balkonfensters beschädigt. Mögliche Tatverdächtige konnte sie nicht mehr sehen.

 

Verkehrskontrolle

Polizeibeamte wurden gestern gegen 23:20 Uhr auf einen PKW aufmerksam, der ihnen in der Wolfgang-Borchert-Straße mit defektem Abblendlicht entgegen kam. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle gab der Fahrzeugführer an, dass sein Führerschein noch in der Schule liegen würde. Im weiteren Gespräch stellte sich schließlich heraus, dass es sich dabei um eine Fahrschule handelt und der 25-Jährige somit noch gar keine Fahrerlaubnis besitzt. Gegen den Mann wurden strafrechtliche Ermittlungen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

 

Fahrzeug im Gleisbett

Gegen 06:15 Uhr geriet heute ein Schneeräumfahrzeug in der Paul-Suhr-Straße ins Gleisbett. Beim Beräumen eines Haltestellenbereichs war für den Fahrzeugführer aufgrund der Witterungsverhältnisse das Ende der Straßenbefestigung nicht mehr ersichtlich. Das Räumfahrzeug musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der Straßenbahnverkehr war für ca. 1,5 Stunden beeinträchtigt.





Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Halle (Saale)
An der Fliederwegkaserne 17
06130 Halle
Tel: (0345) 224-2204
Mail: presse.prev-halle@polizei.sachsen-anhalt.de