Amtsgericht Halle (Saale) - Pressemitteilung Nr.: 002/2019

Halle (Saale), den 28. Mai 2019


(AG HAL) Hauptverhandlung gegen drei Angeklagte am 04.06.2019


Ein für den 04.06.2019 anberaumter Hauptverhandlungstermin in einer Strafsache vor dem Schöffengericht ist aufgehoben worden.

 

Angeklagt sind zwei Männer, die am 20.11.2017 im Bereich des Steintor-Campus in Halle auf zwei Polizeibeamte eingewirkt und verletzt haben sollen.

Einem der Männer und einer mitangeklagten Frau wird ferner zur Last gelegt, am 13.11.2017 jeweils im Besitz von Präzionsschleudern gewesen zu sein, ohne die nach dem Waffengesetz erforderliche Erlaubnis dazu besessen zu haben.

 

Die Aufhebung war erforderlich, weil nach Stellungnahmen der Verteidigung weitere Ermittlungen erforderlich sind, die in der Kürze der zur Verfügung stehenden Zeit vor dem Termin nicht mehr realisiert werden können.

 

Es soll daher ein neuer Hauptverhandlungstermin anberaumt werden, der noch nicht feststeht.

 

Im Hinblick auf das noch nichtöffentliche Verfahrensstadium sind weitere Auskünfte derzeit nicht möglich.





Impressum:

Amtsgericht Halle (Saale)
Pressestelle
Thüringer Straße 16
06112 Halle (Saale)
Tel: 0345 220-5321
Fax: 0345 220-5586
Mail: presse.ag-hal@justiz.sachsen-anhalt.de
Web: www.ag-hal.sachsen-anhalt.de