Ministerium der Finanzen - Pressemitteilung Nr.: 069/2019

Magdeburg, den 28. Juni 2019

Knapp 20 Millionen Euro für bessere Kitas und Schulen in Sachsen-Anhalt

Letzte elf Förderungen im Rahmen des Stark III - Programms

Kurz vorm Ferienbeginn hat heute das Finanzministerium grünes Licht gegeben für insgesamt elf Förderbescheide, die nun über die Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) an die Antragsteller versendet werden.

Mit diesen Bescheiden für den Neubau oder die Sanierung von fünf Kitas und sechs Schulen (siehe Liste unten) endet nach mehr als sieben Jahren das Förderprogramm Stark III (Stark III – Programm zur Förderung von Investitionen zur Sanierung und Modernisierung von Kindertageseinrichtungen und Schulen).

Über das Stark III – Programm wurden landesweit über 150 Kitas oder Schulen saniert, bis Ende 2022 müssen die Bau- oder Sanierungsmaßnahmen beendet sein.


Heute bewilligte Projekte – hier Kindertagesstätten (5):

ANTRAGSTELLER

KURZBESCHREIBUNG

Lutherstadt Eisleben

Energetische und Allgemeine Sanierung KITA

"Volkstedter Zwerge" – Förderung: 483.519 Euro

Stadt Dessau-Roßlau

Teilsanierung Kita "Luisenkinder" OT Waldersee

– Förderung: 822.014 Euro

Volkssolidarität Kinder-, Jugend- und Familienwerk gGmbH

Sanierung Kita Lindau "Burggespenster"

– Förderung: 678.424 Euro

Stadt Oschersleben

Sanierung der Kita "Bodestrolche" im Ortsteil

Hordorf – Förderung: 941.293 Euro

Gemeinde Barleben

Umbau und Sanierung Kindergarten/ Hort Barleben

– Förderung: 1.950.978 Euro





















Hier Schulen (6):

ANTRAGSTELLER

KURZBESCHREIBUNG

Lutherstadt Wittenberg

Ersatzneubau Grundschule "Katharina von Bora" Pratau

– Förderung: 2.144.462 Euro

Stadt Oebisfelde-Weferlingen

Erweiterung - Modernisierung - Umbau Grundschule

Weferlingen – Förderung: 2.672.733 Euro

Landkreis Wittenberg

Ersatzneubau Haus 5 "Paul-Gerhardt-Gymnasium"

Gräfenhainichen  – Förderung: 1.968.345 Euro

Gemeinde Sülzetal

Sanierung der Grundschule Altenweddingen

– Förderung: 2.664.303 Euro

Landkreis Stendal

Energetische Sanierung Gemeinschaftsschule "Wilhelm Wundt" in Tangerhütte

– Förderung: 2.589.857 Euro

Stadt Allstedt

Energetische Sanierung der Grundschule in Allstedt

– Förderung: 373.147 Euro

























Hinweis:
Die genannten Fördersummen sind auf volle Euro gerundet, die jeweiligen Gesamtinvestitionssummen sind höher, da noch finanzielle Eigenanteile der Antragsteller hinzugerechnet werden müssen.

 

Hintergrund:


Mit dem STARK III Programm wurden seit 2012 energetische und allgemeine Sanierungen vorrangig von Schulen und Kindertagesstätten, aber auch von Sport- oder Museums-Einrichtungen durch EU und Land gefördert. Die EU-Fördergelder kamen dabei aus zwei Fonds: Zum einen ist das der EFRE-Fonds, er speist das Programm bei Vorhaben in Kommunen mit mehr als 10.000 Einwohnern, zum anderen ist es der ELER-Fonds, der in Anspruch genommen wird, wenn Vorhaben in kleineren Kommunen mit weniger als 10.000 Einwohner gefördert werden. Das Land Sachsen-Anhalt bot einen weiteren Förderanteil im EFRE-Bereich (also für größere Kommunen) für allgemeine Sanierung an. (weitere Informationen: https://starkIII.sachsen-anhalt.de).





Impressum:

Ministerium der Finanzen
Pressestelle
Editharing 40
39108 Magdeburg
Tel: (0391) 567-1105
Fax: (0391) 567-1390
Mail: presse.mf@sachsen-anhalt.de