Ministerium für Inneres und Sport - Pressemitteilung Nr.: 065/2019

Magdeburg, den 30. August 2019

Innenstaatssekretärin übergibt Zeugnisse / Trendwende vollzogen: Zahl der Polizisten steigt wieder


Die Zahl der Polizeivollzugsbeamtinnen und Polizeivollzugsbeamten in Sachsen-Anhalt steigt seit diesem Jahr wieder an. Die Zahl von Ruhestandseintritten kann durch fast 300 Polizeianwärterinnen und Polizeianwärter, die im Jahr 2019 ihre Ausbildung bzw. ihr Studium beendet haben, nicht nur ausgeglichen werden, sondern übersteigt diese erstmals seit langer Zeit wieder. Mit dem Anstieg des Vollzugspersonals kommt es zu einer ersten Entlastung und zur weiteren Stärkung der Polizei. 

Nachdem bereits im März 104 Absolventen ihre Ausbildung erfolgreich beendet haben, erhielten heute weitere 186 Anwärter, davon 56 Frauen, ihre Urkunden von Staatssekretärin Dr. Tamara Zieschang. Ihr Dienst beginnt im kommenden Monat als Polizeimeister/-in bzw. Polizeikommissar/-in in den Behörden der Landespolizei.

Staatssekretärin Dr. Tamara Zieschang: „Mit den diesjährigen Absolventinnen und Absolventen und deren Versetzung in die Polizeibehörden steigt die Anzahl der aktiven Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten in Sachsen-Anhalt erstmals seit vielen Jahren wieder an. Dieser Trend wird sich weiterhin fortsetzen.  Damit stärken wir die Innere Sicherheit in Sachsen-Anhalt – ein hervorragendes Signal für unsere Bürgerinnen und Bürger.“

Hintergrund:
In der Landespolizei wird das Ziel verfolgt, bis 2021 eine Sollstärke von 6.400 Vollzugsbeamten zu erreichen. Langfristig wird eine Erhöhung auf 7.000 Vollzugsbeamte angestrebt. Hierzu wurde die Zahl der Polizeianwärterinnen und Polizeianwärter in den vergangenen Jahren signifikant erhöht.



Impressum:

Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt
Verantwortlich:
Danilo Weiser
Pressesprecher
Halberstädter Straße 2 / am "Platz des 17. Juni"
39112 Magdeburg
Tel: (0391) 567-5504/-5514/-5516/-5517/-5377
Fax: (0391) 567-5520
Mail: Pressestelle@mi.sachsen-anhalt.de