Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr - Pressemitteilung Nr.: 105/2019

Magdeburg, den 11. September 2019

Kreisverkehr bei Brumby wird umgebaut

Autofahrer auf den Bundesstraßen (B) 1 und B 245 müssen sich am Kreisverkehr westlich von Brumby im Landkreis Börde auf Behinderungen einstellen.

Hier beginnen heute Bauarbeiten, damit über den vielbefahrenen Knotenpunkt am Autobahnzubringer, der zugleich Bedarfsumleitung ist für die A 2 ist, künftig auch Groß- und Schwertransporte jederzeit problemlos abgewickelt werden können.

Die geplanten Arbeiten zur Anpassung des Kreisverkehrs dauern rund fünf Wochen (18.10.). Der Umbau kostet voraussichtlich 200.000 Euro.

Solange wird die B 1 zwischen dem Kreisverkehr und Erxleben voll gesperrt (Umleitung über Uhrsleben). Die verbleibenden drei Richtungsverkehre regelt eine Lichtsignalanlage.





Impressum:


Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr
Pressestelle
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg
Tel: (0391) 567-7504
Fax: (0391) 567-7509
Mail: presse@mlv.sachsen-anhalt.de