Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung - Pressemitteilung Nr.: 105/2019

Magdeburg, den 22. November 2019

Delegationsreise nach Vietnam
Hochschule Anhalt besiegelt Kooperation mit Deutsch-Vietnamesischer Universität


Die Hochschule Anhalt wird künftig mit der Deutsch-Vietnamesischen Universität (VGU) in Ho-Chi-Minh-Stadt kooperieren. Bei einem Besuch des Campus im Rahmen der Vietnam-Delegationsreise des Ministeriums unterzeichnete Hochschulpräsident Prof. Dr. Jörg Bagdahn am Donnerstag gemeinsam mit Wissenschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann einen entsprechenden Vertrag. In den kommenden fünf Jahren wird die Hochschule Anhalt einen Architektur-Studiengang an der VGU aufbauen; der Austausch von Studierenden und Lehrenden zwischen beiden Einrichtungen soll entsprechend forciert werden. 

„Ich freue mich sehr über den erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen“, betonte Willingmann im Anschluss. „Die Hochschule Anhalt baut mit dieser Kooperation ihre vielfältigen internationalen Beziehungen aus. Davon werden sowohl die Studierenden beider Länder im Rahmen künftiger Austauschprogramme als auch die Lehrenden profitieren.“ 

In den vergangenen Jahren haben sich die Beziehungen zwischen Sachsen-Anhalt und Vietnam beispielhaft entwickelt. „An allen sieben staatlichen Hochschulen des Landes sind bereits heute Studierende aus Vietnam immatrikuliert; insgesamt fast 300 der knapp 7.000 ausländischen Studierenden in Sachsen-Anhalt. Darüber hinaus haben vier Hochschulen bereits Kooperationsbeziehungen, die es auszubauen gilt“, betont Willingmann. Im Rahmen der Delegationsreise des Ministeriums sei es nun einmal mehr gelungen, diesen Austausch weiter zu fördern. 

Am heutigen Freitag reist die Delegation weiter nach Quy Nhon in der Provinz Binh Dinh. Im Fokus stehen auch hier Gespräche zur Fachkräftewerbung sowie der Ausbau von Wissenschaftskontakten mit der Quy-Nhon-Universität und der Besuch des Quy-Nhon-Innovation-Valley.

Weiter geht es am Sonntag in die UNESCO-Welterbestadt Hoi An am südchinesischen Meer. Seit August 2013 ist Wernigerode mit Hoi An mit einer Städtepartnerschaft verbunden – ein gemeinsames Photovoltaikprojekt im Rahmen dieser ersten deutsch-vietnamesischen Städtepartnerschaft wurde jüngst mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2019 ausgezeichnet. Auf dem Programm stehen dort Gespräche mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft sowie ein Besuch der Altstadt, die seit 1999 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Am Montag fliegt Wirtschaftsminister Willingmann mit einem Teil der Delegation dann weiter nach Singapur. Hier stehen unter anderem Termine in der Singapore University sowie im Solar Energy Research Institute of Singapore an, insbesondere zum Ausbau der Kontakte mit der Hochschule Anhalt. 

Aktuelle Informationen zu interessanten Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung gibt es auch auf den Social-Media-Kanälen des Ministeriums unter www.twitter.com/mwsachsenanhalt und https://www.instagram.com/mw_sachsenanhalt/.






Impressum:

Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung
des Landes Sachsen-Anhalt
Pressestelle
Hasselbachstr. 4
39104 Magdeburg

Tel.: +49 391 567-4316
Fax: +49 391 567-4443
E-Mail: presse@mw.sachsen-anhalt.de
Web: www.mw.sachsen-anhalt.de
Twitter: www.twitter.com/mwsachsenanhalt
Instragram: www.instagram.com/mw_sachsenanhalt