Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie - Pressemitteilung Nr.: 194/2019

Magdeburg, den 11. Dezember 2019

Fotowettbewerb: „Beste Reste – Zu gut für die Tonne“
Gewinnerfoto steht fest – Foto mit buntem Gemüse gewinnt


Magdeburg. Ein leckeres helles Süppchen, garniert mit mediterran angebratener rote Beete und Zucchinischeiben und Möhrenstiften - es läuft das Wasser im Munde zusammen. Die herbstliche Farbkombination besticht schon vor der Gaumenfreude die Augen. Aus schrumpeligem Gemüse wurde hier ein köstliches Essen zubereitet. Das Gewinnerfoto des Wettbewerbs „Beste Reste – Zu gut für die Tonne“ kommt von Maja Redlin aus Halle (Saale).

Eine vierköpfige Jury, unter anderem mit einem Mitarbeiter aus der Kantine des Ministeriums, hatte zuvor aus allen Einsendungen das beste Foto ausgewählt. Die Jury sah beim Gewinnerfoto das Anliegen des Wettbewerbs Lebensmittelreste vor der Tonne zu bewahren als voll erfüllt an. Hier wurde mit Kreativität aus Resten etwas Köstliches gezaubert. Darüber hinaus sei bei diesem Foto die künstlerische Gestaltung sehr gelungen und ansprechend, so die Jury. Die Siegerin gewinnt 934,60 Euro.

Warum so ein ungerader Betrag? Durchschnittlich wird pro Jahr in einem 4-Personen Haushalt 934,60 EUR an Lebensmitteln in Restmüll, Biotonne oder Kanalisation entsorgt, eigenkompostiert oder an Haustiere verfüttert.

Informationen über die Kampagne „Wertschätzen von Lebensmitteln- Sachsen-Anhalt macht mit!“ finden sich unter: https://mule.sachsen-anhalt.de/umwelt/nachhaltigkeit/wertschaetzen-von-lebensmitteln/


Bilder des Wettbewerbs werden bei Facebook, Instagram und Twitter veröffentlicht:
Facebook: Umwelt.LSA
Instagram: Umwelt.LSA
Twitter: UmweltLSA





Impressum:

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie
des Landes Sachsen-Anhalt
Pressestelle
Leipziger Str. 58
39112 Magdeburg
Tel: (0391) 567-1950
Fax: (0391) 567-1964
Mail: pr@mule.sachsen-anhalt.de