Polizeirevier Magdeburg - Pressemitteilung Nr.: 775/2019

Magdeburg, den 24. Dezember 2019

Räuberische Erpressung / Versuchter Einbruch in Spielothek

Räuberische Erpressung eines Rucksackes

Am 23.12.2019 gegen 20:00 Uhr erpressten unter Gewaltandrohung sechs Personen im Alter von 16 bis 20 Jahren mit arabischem Phänotypus im Bereich des „Kloster Unser Lieben Frauen“ von einem 16-jährigen die Herausgabe seines Rucksackes. Nachdem der Geschädigte seinen Rucksack aushändigte, flüchtete die Personengruppe in unbekannte Richtung. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ. Zeugen, welche den Sachverhalt wahrgenommen haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Magdeburg unter der Telefonnummer 0391 / 546 3291 zu melden.

 

Versuchter Einbruch in Spielothek

Am 24.12.2019 versuchten unbekannte Täter gegen 04:00 Uhr in eine Spielothek im Ortsteil Nicolaiplatz einzubrechen. Die unbekannten Täter schlugen eine Scheibe der Spielothek ein, wobei sie über ein Baugerüst zu dieser gelangten. Eine im Objekt befindliche Reinigungskraft vernahm die Geräusche und sprach die unbekannten Täter an, welche sofort die Flucht ergriffen.





Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg

Polizeirevier Magdeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
39104 Magdeburg, Hans-Grade-Straße 130
Tel: (0391) 546-3186
Fax: (0391) 546-3140
Mail: presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de