Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung - Pressemitteilung Nr.: 001/2020

Magdeburg, den 8. Januar 2020

Spatenstich für Neubau in Farnstädt / 2,6 Mio. Euro werden investiert
Schmitz Fire & Rescue erweitert Standort / Ude: „Gute Nachricht zum Jahresstart“


Startschuss für Erweiterung: Im Beisein von Staatssekretär Dr. Jürgen Ude ist heute in Farnstädt (Saalekreis) der offizielle Spatenstich für den Ausbau der Schmitz Fire & Rescue GmbH gesetzt worden. Das Unternehmen hat rund 30 Beschäftigte und ist auf Produktion und Instandhaltung von Löschfahrzeugen und -systemen spezialisiert. In die Erweiterung investiert der Mittelständler rund 2,6 Millionen Euro. Errichtet wird eine zweite Produktionshalle mit Büroflächen und Servicecenter. In dem rund 1.400 m² großen Neubau sollen zusätzliche Arbeitsplätze in Fertigung und Verwaltung entstehen. 

Die Schmitz Fire & Rescue GmbH ist Teil der Hermann Schmitz GmbH und hat drei Standorte: Neben dem Stammsitz in Farnstädt gibt es noch Produktionsstätten in Luckenwalde (Brandenburg) und Shanghai (China).

Ude sagte: „Die Erweiterung ist eine gute Nachricht zum Jahresstart. Sachsen-Anhalt lebt gerade von seinem starken Mittelstand. Umso wichtiger ist es, dass unsere Unternehmen Zukunftschancen nutzen wollen und kräftig investieren, um wettbewerbsfähig zu bleiben. In diesem Sinne wünsche ich der Erweiterung der Schmitz Fire & Rescue GmbH viel Erfolg.“

Aktuelle Informationen zu interessanten Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung gibt es auch auf den Social-Media-Kanälen des Ministeriums unter www.twitter.com/mwsachsenanhalt und https://www.instagram.com/mw_sachsenanhalt/.





Impressum:

Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung
des Landes Sachsen-Anhalt
Pressestelle
Hasselbachstr. 4
39104 Magdeburg

Tel.: +49 391 567-4316
Fax: +49 391 567-4443
E-Mail: presse@mw.sachsen-anhalt.de
Web: www.mw.sachsen-anhalt.de
Twitter: www.twitter.com/mwsachsenanhalt
Instragram: www.instagram.com/mw_sachsenanhalt