Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr - Pressemitteilung Nr.: 001/2020

Magdeburg, den 24. Januar 2020

Montage neuer Schutzeinrichtungen an A 2-Anschlussstelle Magdeburg-Zentrum

In der nächsten Woche müssen sich Autofahrer auf Behinderungen an der A 2-Anschlussstelle (AS) Magdeburg-Zentrum einstellen.

Von Dienstag (28.01., ca. 7 Uhr) bis Mittwoch (29.01., ca. 17 Uhr) ist zunächst die Auffahrt aus Norden (B 189, Barleben) kommend in Richtung Berlin gesperrt.

Innerhalb der AS werden neue Schutzeinrichtungen („Leitplanken“) montiert.

Die gleichen Arbeiten erfolgen am Donnerstag und Freitag (30./31.01.) auf der Gegenfahrbahn. Solange kann die A 2-Abfahrt aus Berlin kommend in Richtung Magdeburg nicht genutzt werden.

Die Umleitungen sind ausgeschildert.

·     während der Sperrung der Auffahrt in Richtung Berlin:

Autofahrer, die aus Richtung Barleben/Stendal kommend mit Ziel Berlin auf die A 2 fahren wollen, nutzen die B 189-Aussfahrt „Am Pfahlberg“, folgen der Umleitung über die Barleber Chaussee und gelangen so zur offenen A 2-Auffahrt in Richtung Berlin.

·         während der Sperrung der Ausfahrt in Richtung Hannover:

Der Verkehr aus Richtung Berlin mit Ziel Magdeburg nutzt die nächste Ausfahrt an der AS Kannenstieg, wechselt hier auf die Gegenfahrbahn (Richtung Berlin) und fährt zurück zur AS Magdeburg-Zentrum.





Impressum:


Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr
Pressestelle
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg
Tel: (0391) 567-7504
Fax: (0391) 567-7509
Mail: presse@mlv.sachsen-anhalt.de