Staatskanzlei - Pressemitteilung Nr.: 045/2020

Magdeburg, den 30. Januar 2020

Ministerpräsident Haseloff: Investition von UPM bringt Strukturwandel voran

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hat die Investition des finnischen Unternehmens UPM an Standort Leuna begrüßt: „Die Investition von UPM ist ein wichtiger Schritt zu einem erfolgreichen Strukturwandel in der Region. Hier entstehen neue, zukunftssichere Arbeitsplätze in einem innovativen Wirtschaftszweig. Ich freue mich, dass die Gespräche, die ich zusammen mit dem Wirtschaftsministerium in der Staatskanzlei bereits 2018 mit dem Unternehmen geführt habe, nun zu einem guten Ergebnis gekommen sind. Sachsen-Anhalt hat erneut seine Attraktivität für ausländische Unternehmen unter Beweis gestellt.“

Das finnische Unternehmen UPM will in Leuna eine Bioraffinerie errichten und hier auf der Basis nachwachsender Rohstoffe Biomaterialen produzieren, die fossile Grundstoffe ersetzen können. Verwendungsmöglichkeiten bestehen z. B. im Bereich Verpackungen, Kosmetik, Textilien.

 





Impressum:

Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt
Pressestelle
Hegelstraße 42
39104 Magdeburg
Tel: (0391) 567-6666
Fax: (0391) 567-6667
Mail: staatskanzlei@stk.sachsen-anhalt.de