Staatskanzlei - Pressemitteilung Nr.: 151/2020

Magdeburg, den 1. April 2020

Ministerpräsident Haseloff: Kontaktbeschränkungen werden verlängert

Die vorübergehenden Kontaktbeschränkungen in Sachsen-Anhalt werden bis zum 19. April verlängert. Das gab Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff heute in Magdeburg nach einer Telefonkonferenz der Ministerpräsidentinnen und der Ministerpräsidenten der Länder mit der Bundeskanzlerin bekannt.

 

Das Kabinett wird, so Haseloff, morgen in einer Sondersitzung über die Verlängerung der vorübergehenden Kontaktbeschränkungen, beschließen. Der Regierungschef betonte: „Der Kampf gegen das Virus ist noch lange nicht gewonnen. Deswegen müssen die Ausgangsbeschränkungen verlängert werden. Krisensituationen erfordern besondere Verhaltensregeln. Und wir alle müssen uns an die Auflagen halten. Nur dann können wir das Virus auch wirksam und nachhaltig bekämpfen.“

 

Ursprünglich sollten sie mit Ablauf des 5. April enden.  

 





Impressum:

Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt
Pressestelle
Hegelstraße 42
39104 Magdeburg
Tel: (0391) 567-6666
Fax: (0391) 567-6667
Mail: staatskanzlei@stk.sachsen-anhalt.de